Einfach abnehmen nach der Schwangerschaft

  • Ihr persönlicher Abnehmplan
  • Zugang zur exklusiven Rezeptdatenbank
  • Tipps & Tricks für effektives abnehmen

oder

Abnehmen nach der Schwangerschaft

Funktioniert das?

Sie halten den kleinen Engel im Arm, könnten kaum glücklicher sein, doch ein kleines Problem tut sich jeden Morgen auf, wenn Sie in den Spiegel schauen: Die Schwangerschaftspfunde. Frauen nehmen während der Schwangerschaft durchschnittlich zwischen 9 und 18 Kilogramm zu. Doch haben Sie keine Panik, denn schon bei der Geburt nehmen Sie ab. Nicht nur das kleine Wunder hat ein hohes Eigengewicht, sondern auch das Fruchtwasser sowie die Plazenta sind nicht ganz leicht. Insofern haben Sie schon bei der Geburt rund 5,5 Kilogramm verloren. Natürlich reicht das den meisten Frauen nicht, weshalb noch mehr Gewicht verloren gehen soll, also wird ein Diätplan erstellt. Allerdings ist das Abnehmen nach der Schwangerschaft gar nicht so leicht. 

Hören Sie auf Ihren Körper! 

Für viele Mütter ist das Abnehmen nach der Schwangerschaft ein wahrer Kraftakt. Das liegt daran, dass Sie sich nicht nur um Ihren Körper kümmern müssen, sondern auch das Baby Ihre Aufmerksamkeit benötigt. Besonders in den ersten Wochen ist die Zeit mehr als stressig, weshalb es meist normal ist, dass das Abnehmen nach der Schwangerschaft automatisch stattfindet. Immerhin sind Sie dauernd auf den Beinen, kümmern sich um Ihr Kind und vernachlässigen sich dabei meist selbst. Schnell passiert es, dass die einen oder anderen Pfunde purzeln. Entscheidend ist nur, dass Sie diesen Stress nicht aufrechterhalten. Sicherlich freuen Sie sich, wenn Sie Abnehmen nach der Schwangerschaft, doch dieser Weg ist meist nicht der richtige. Immerhin ist das eine große Belastung für den Körper, denn Sie müssen sehr viel mehr arbeiten. Dazu kommt noch, dass Sie auch nicht genügend Schlaf erhalten, weil Sie rund um die Uhr für Ihr Kind da sein müssen. Nicht selten ist es Frauen passiert, dass diese unter der Belastung zusammengebrochen sind. Deswegen ist es wichtig, dass Sie das ganze Thema „Abnehmen nach der Schwangerschaft“ eher langsam angehen lassen. 

Die ersten Tage nach der Geburt 

Die meisten Damen wollen am liebsten direkt nach der Geburt in die geliebten Jeans oder das schicke Shirt, doch oftmals klappt das nicht. Schnell entsteht Frust, was durch eine strikte Diät geregelt wird. Jedoch ist das ein großer Fehler beim Abnehmen nach der Schwangerschaft. Strikte Diäten können zu großen Problemen führen, nicht nur für Ihren Körper. Immerhin muss dieser nach der Geburt Milch produzieren. Führen Sie dem Körper somit zu wenig Nahrung, Nährstoffe und Vitamine zu, kann auch die Milchproduktion verringert werden. Die Folge ist, dass Ihr Kind nicht mehr richtig satt wird. Selbst eine Mangelernährung könnte eintreten, welche sowohl Kind als auch Mutter belastet. Deswegen sollten Sie beim Abnehmen nach der Schwangerschaft einen großen Bogen um Null-Diäten machen. Egal, wie verlockend ein schnelles Abnehmen nach der Schwangerschaft ist, das Wohl Ihres Kindes sowie Ihres Körpers ist wichtiger. Aus diesem Grund ist es essenziell, dass Sie das Thema Abnehmen nach der Schwangerschaft eher locker sehen. Denken Sie in erster Linie an Ihr Kind sowie Ihre eigenen Bedürfnisse. Sie können auch noch später Ihre Traummaße erreichen. Ganz nebenbei: Viele Neumütter verlieren Gewicht beim Stillen. Das ist ganz natürlich, sodass Sie nicht nur die Bindung zu Ihrem Kind stärken, sondern auch noch Ihre Figur formen.

Abnehmen nach der Schwangerschaft: 5 Tipps

Das schnelle Abnehmen nach der Schwangerschaft ist oftmals nicht möglich, doch Sie sollten nicht verzweifeln. Verschiedene Tipps und Tricks können Ihnen nicht nur dabei helfen, dass Sie schneller Gewicht verlieren, sondern das Sie auch mit dem Thema „Abnehmen nach der Schwangerschaft“ lockerer umgehen. 

Tipp 1: Kein Stress 

Gerade in Magazinen oder dem Internet sehen Sie immer wieder, wie Promis und Stars direkt nach der Geburt wieder in Top-Form sind. Schnell entsteht Stress und Sie wollen genauso schnell Ihre Traumfigur erreichen. Doch lassen Sie sich davon nicht beeinflussen und gehen Sie allgemein Stress aus dem Weg. Viele Stars und Sternchen haben nicht nur persönliche Köche, Nannys und Personal Trainer, welche ihnen zu der perfekten Figur verhelfen, sondern auch diverse Schönheitseingriffe sind keine Seltenheit. Nehmen Sie deswegen solche Frauen nicht als Vorbild, sondern entspannen Sie sich. Genießen Sie die ersten Monate mit Ihrem Baby und fangen Sie erst nach der kritischen Zeit mit dem Abnehmen nach der Schwangerschaft an. Sie haben dafür alle Zeit der Welt, doch die Neugeborenenphase gibt es nur einmal. 

Tipp 2: Eine gute Struktur 

Sicherlich haben Sie sich die ersten Monate nach der Geburt nicht so stressig vorgestellt. Sie müssen mitten in der Nacht aufstehen, Ihr Kinder versorgen, es hört nicht auf zu schreien und Sie sind einfach mit dem Nerven am Ende. Leicht passiert es dann, dass Sie eine Mahlzeit ausfallen lassen. Mit dem Gedanken im Kopf, dass Sie Abnehmen wollen, ist das für Sie sicherlich etwas Gutes, doch das ist nicht der Fall. Um gesund und entspannt abnehmen zu können, sollten Sie einen passenden Essplan erstellen. Achten Sie darauf, dass Sie regelmäßig Mahlzeiten zu sich nehmen. Es muss eine gewisse Routine im Alltag geschaffen werden, sodass Sie nicht unregelmäßig schnell etwas in sich hineinstopfen, nur weil Sie Hunger haben. Wichtig ist auch, dass Sie selbst kochen. Natürlich sind Fertiggerichte, Snacks und Süßigkeiten schnell zur Hand, doch selbstgekochtes Essen ist besser für Ihren Körper und das Abnehmen nach der Schwangerschaft. 

Tipp 3: Regelmäßige Bewegung 

Nur wenige Mütter haben wirklich den Luxus, dass sich diese nach der Geburt um Sport kümmern können. Meist ist zu früher Sport auch nicht gut, dennoch sollten Sie diesen nicht komplett wegfallen lassen. Etwa sechs Wochen nach der Geburt sollten Sie mit einem Rückbildungskurs beginnen, damit Ihre Beckenbodenmuskeln gestärkt werden können. Aber auch im Alltag ist es wichtig, dass Sie sich ausreichend bewegen. Nehmen Sie einmal die Treppen, statt den Aufzug. Gehen Sie mit Ihrem Kind an die frische Luft und machen einen Spaziergang. Heute werden auch schon zahlreiche Sportprogramme angeboten, welche auf Mutter und Kind ausgelegt sind. Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie sportliche Betätigungen in Ihren Alltag einbauen können. Diese müssen Sie nur wahrnehmen. 

Tipp 4: Keine Snacks zwischendurch 

Keine Zeit und Hunger? Da ist doch ein Schokoriegel oder ähnliches genau das Richtige. Falsch! Viele Mütter snacken in der Stillzeit mehr, denn die Zeit fehlt. Zwar ist es wahr, dass Sie rund 500 kcal mehr am Tag aufnehmen dürfen, dennoch sollte dies in Form von gesunden Snacks, wie Gemüse oder Naturjoghurt, sein. Entscheidend ist, dass Sie immer ein Auge auf die Nährwertangaben haben, denn manch gesunder Snack kann ganz schön auf die Hüften gehen. 

Tipp 5: Entspannung muss sein 

Als Mutter entspannen klingt nicht gerade realistisch, doch es ist wichtig. Sobald Ihr Kind schläft, nutzen die meisten Mütter diese Zeit um zu putzen, aufzuräumen oder die Wäsche zu waschen. Jedoch ist es auch wichtig, dass Sie sich Zeit für sich nehmen. Lassen Sie den Haushalt einmal ruhen und legen Sie sich entspannt auf das Sofa. Sehen Sie Stress immer als Gift, dass Sie beim Abnehmen nach der Schwangerschaft behindern wird. Je stressiger Ihr Alltag ist, desto schlechter kann der Körper abnehmen. Deswegen ist es entscheidend, dass Sie sich regelmäßige Entspannungspausen nehmen.

Verliere bis zu 2,3Kg pro Woche!

Einfach Glücklich abnehmen durch gesundes Essen.

Die einfache Art abzunehmen

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht Menschen mit Übergewicht eine Lösung zu bieten und zu mehr Lebensqualität zu verhelfen. Viele Menschen wissen eben nicht, wie man erfolgreich abnimmt. In der Tat ist es gar nicht so schwer deinen Traumkörper mit unseren Tipps & Tricks zu erreichen.

Mit den richtigen Ernährungs-Vorgaben, der Einhaltung verschiedener wichtiger Regeln und einem strukturierten Abnehmplan, kann jeder seine Traumfigur erreichen. Wir konnten bereits im Vorfeld zahlreichen Menschen zum abnehmen bewegen.

Als wir uns der Inhalte der sogenannten "Abnehmformel" und der Effektivität sicher waren, beschlossen wir dies für euch zugänglich zu machen. Und nun haben auch Sie die Möglichkeit innerhalb von 12 Wochen ab zu nehmen! Vergessen Sie alles was Sie bisher gehört, gelesen oder gesehen haben. Unser primäres Ziel ist Ihr wohlgeformter und schlanker Körper.

Sind Sie bereit ohne Sport ab zu nehmen?

Abnehmen in der Schwangerschaft: Sinnvoll?

Viele Damen wollen nicht nur nach der Geburt abnehmen, sondern schon das Abnehmen in der Schwangerschaft ist zu einem großen Trend geworden. Immerhin ist das Abnehmen nach Schwangerschaft sehr viel einfacher, wenn Sie vorher nicht so viel zugenommen haben. Deswegen reduzieren zukünftige Mütter die Nahrungsaufnahme, ersetzen Mahlzeiten durch Tees oder Getränke und versuchen dadurch, dass weniger Gewicht zugenommen wird. Im ersten Moment klingt das Abnehmen in der Schwangerschaft sinnvoll, doch das ist es nicht. Sollten Sie einen strikten Diätplan folgen, damit Sie bloß kein Extragramm zunehmen, kann das schädlich für Ihr Kind sein. Das Ungeborene muss mit Vitaminen, Nährstoffen und vielen weiteren Stoffen versorgt werden, welche Sie durch die Nahrung aufnehmen. Sollten Sie diese jetzt strikt abgrenzen oder sogar darauf verzichten, kann die Entwicklung Ihres Kindes beeinflusst werden. Deswegen ist das Abnehmen in der Schwangerschaft keine gute Idee. 

Eine kleine Alternative: Kontrolliert essen 

Einer der Hauptgründe, weshalb viele Damen während der Schwangerschaft enorm an Gewicht zulegen ist, dass jetzt der Leitsatz gilt: Ich muss für Zwei essen. Sicherlich ist daran etwas Wahres, doch nur, weil Sie jetzt ein Kind in sich tragen, müssen Sie Ihre Kalorienaufnahme nicht verdoppeln. Bis zum sechsten Monat nehmen Sie etwa 2.000 Kalorien am Tag auf. Das ist nur ein wenig mehr, als der Durchschnitt. Ab dem dritten Trimester sollten Sie diesen Bedarf um weitere 200 kcal steigern, sodass Sie rund 2.200 Kalorien am Tag aufnehmen. Insofern ist es wichtig, dass Sie kontrolliert und bewusst essen. Greifen Sie lieber zu Obst und Gemüse, statt sich mit Süßigkeiten vollzustopfen. Essen Sie am besten mageres Fleisch, verzichten Sie auf extrem fettige Saucen und ähnliches. Es ist wichtig, dass Sie Ihrem Körper alle nötigen Nährstoffe zuführen, aber diesen nicht mit unnötigen Kalorien quälen.

Abnehmen nach Schwangerschaft

Wir unterstützen Dich

Abnehmen nach der Schwangerschaft ist kein Kinderspiel und Sie müssen viel Mühe und Disziplin mitbringen, damit die Pfunde nach der Geburt verschwinden. Sicherlich gibt es heute schon viele Diäten und Wege, die sich speziell auf Schwangere ausgerichtet haben. Doch am wichtigsten ist, dass Sie nicht alleine sind. Wir stehen Ihnen als Hilfe zur Seite und zeigen Ihnen, wie Sie am besten nach der Geburt abnehmen können. Unsere Hilfe ist dabei in mehrere Wege gegliedert, sodass Sie schnell und effizient nach der Geburt an Gewicht verlieren können.

Ihr persönlicher Abnehmplan

Es sollte Ihnen bewusst sein, dass jede Frau anders ist. Der Körper verändert sich nach der Geburt zwar ähnlich, doch jede Mutter reagiert anders auf die Veränderungen. Deswegen ist es wichtig, dass Sie keinen allgemeinen Plan für das Abnehmen nach der Schwangerschaft in Anspruch nehmen, sondern individuelle Lösungen. Der Vorteil ist, dass auf persönliche Wünsche und Bedürfnisse eingegangen werden kann. Wir passen den Plan ganz Ihren Vorstellungen an, sodass Sie sowohl Ihre Freiheit genießen können, aber dennoch an Gewicht verlieren. Die individuellen Abnehmpläne richten sich dabei nach vielen Faktoren, die Sie betreffen. Ein großer Pluspunkt ist, dass Sie sich somit um nichts mehr kümmern müssen. Ein Blick auf Ihren persönlichen Abnehmplan genügt.

Köstliche Rezepte für jeden Geschmack

Jeden Tag dasselbe essen? Das wäre mehr als langweilig und kommt weder Ihrer Diät noch Ihrem Körper zu Gute. Deswegen bietet wir Ihnen eine exklusive Rezept-Datenbank, wo Sie viele unterschiedliche Leckereien entdecken werden. Natürlich sind diese alle auf das Abnehmen nach Schwangerschaft abgestimmt. Besonders hilfreich ist, dass Sie die Rezepte nach unterschiedlichen Kategorien sortieren können. Haben Sie beispielsweise heute Lust auf ein vegetarisches Gericht, finden Sie dieses genauso schnell, wie eine leckere Vorspeise oder ein Dessert. Für jeden Geschmack ist das Richtige vorhanden, wobei es uns wichtig ist, dass die Rezepte leicht zum Nachkochen sind.

Anstrengendes Training adé

Die meisten Abnehmprogramme stützen sich nicht nur spezielle Diätrezepte, sondern auch jede Menge Sport und Training. Doch gerade als frischgebackene Mutter kann das mehr als anstrengend und zeitraubend sein. Deswegen haben wir ein Programm entwickelt, dass auch ohne Sport auskommt. Selbstverständlich kann es immer sinnvoll sein, wenn Sie den Erfolg vom Abnehmen nach der Schwangerschaft steigern wollen, wenn Sie ein wenig Sport nebenbei machen. Allerdings ist das bei uns keine Pflicht. Probieren Sie es einfach aus und entdecken Sie die viele Möglichkeiten, wie Sie entspannt und schnell Ihr Gewicht nach der Geburt reduzieren können.

Somit bringen Sie mit uns Ihr Kind sowie Ihre Traumfigur in Einklang.